1996, Stahl (Foto: Gunar Seitz) Am Ufer vor Laufwasserkraftwerk Feuerthaler Seite GPS:47°41’32.39”N 8°37’52.01”E 47.692331, 8.631114

Reuse

Till Augustin (DE)

Kurz nach Fertigstellung der modernen Schräg- seilbrücke zwischen Flurlingen und Schaffhausen stellte das Kulturprojekt ‘Per Ce Val’ sechs skulpturale Werke im öffentlichen Raum aus. Die Reuse des in Nürnberg arbeitenden Till Augustin, die in diesem Kontext in Rheinnähe aufgestellt wurde und definitiv stehen blieb, greift das Instrument zum Fischfang und -zählung in einer geometrischen Stahlplastik auf. Die imposanten Dimensionen, die Strenge der Formen und die Härte des Materials ändern nichts an der Durchlässigkeit, die das breite Raster offenlässt: gefangen wird hiermit kein Fisch. (jb)